Jede Braut ist schön – Mit Visagistin noch schöner!

Ganz sicher gibt es keine Braut, der es egal ist, wie sie am Tag ihrer Hochzeit aussieht. Natürlich steht die Braut so oder so im Mittelpunkt, aber ehrliche Komplimente über ihre Brautfrisur oder das tolle Make up sind einfach das Sahnehäubchen auf einem Traumtag. Deshalb sollte die Buchung einer erfahrenen Visagistin unbedingt zu Hochzeitsplanung gehören.

Sowohl Frauen, die im Umgang mit Tiegeln, Töpfchen, Kamm, Bürste und Pinseln sehr erfahren sind als auch diejenigen, die im Alltag auf Make up grundsätzlich verzichten, sollten sich zu Hochzeit in die professionellen Hände einer Visagistin begeben. Sie weiß, welche Produkten den Freudentränen standhalten, wie man den Glanz eines heißen Sommertages aus dem Gesicht verbannt und den furchtbaren Pickel, der sich gerade erst zeigt, unsichtbar macht. Gute Empfehlung kann ein Veranstaltungsservice geben, denn die Dienstleistung eines Make-up-Artists wird nicht nur bei Hochzeiten in Anspruch genommen. Visagistinnen sind versiert in der Typerkennung, haben Erfahrung darin, wie weit man Experimentierfreude treiben sollte und sind am Hochzeitsmorgen Künstlerin, Ankleidehilfe, Therapeutin und Freundin – von jedem ein bisschen.

Beauty und Styling zur Hochzeit! Nicht selten ist die Visagistin auch für die Brautmutter oder die Trauzeuginnen da - nachdem die Braut frisiert und geschminkt ist. Bild: © starush - Fotolia.com
Bild: © starush – Fotolia.com

Die Braut sollte jedoch unbedingt einen Probetermin vereinbaren, damit sie genau weiß, wie sie am Tag ihrer Hochzeit aussehen wird. Zu diesem Termin sollte das Brautkleid, wenigstens als Foto, mitgenommen werden, denn Kleid, Frisur und Make up müssen zueinander passen. Nicht selten ist die Visagistin auch für die Brautmutter oder die Trauzeuginnen da – nachdem die Braut frisiert und geschminkt ist.

Wie lange man am Tag der Hochzeit die Dienste der Visagistin benötigt, sollte genau vereinbart werden. Je nach Umständen ist es geraten, dass sie zwischen den einzelnen Etappen des Tages – Standesamt, Kirche, Fototermin – das Make up auffrischt oder beim Umkleiden hilft.

Wellness Wochenende für Verliebte

Ein Wellness Wochenende ist das ideale Geschenk für ein verliebtes Pärchen, mit dem man ihm die Gelegenheit gibt, das gemeinsame Glück so richtig auszukosten und zu genießen, indem die beiden für ein paar Tage nur auf sich konzentrieren können. Am besten wählt man eines der speziellen Angebote für ein Wellness Wochenende zu zweit aus, um sicher zu stellen, dass das Ambiente besonders romantisch ist.

Wellness Paar

Am schönsten ist ein Wellness Wochenende für Verliebte in einem nicht zu großen Hotel, das landschaftlich besonders idyllisch gelegen ist, zum Beispiel am Meer oder an einem einsamen See. So hat das Paar die Möglichkeit, lange Spaziergänge zu zweit zu unternehmen. Viele Hotels besitzen Zimmer oder Suiten für Paare, die sehr ansprechend gestaltet sind: Möbel im Landhausstil, romantische Bettwäsche, eine Flasche Sekt oder Champagner zur Begrüßung sowie ein schönes Blumenarrangement stimmen die beiden perfekt auf das Wellness Wochenende ein.

Bei den Anwendungen sollte man unbedingt jede Form von Stress vermeiden und an genügend Raum für spontane Unternehmungen denken. Besonders schön sind Wellness Behandlungen, bei denen leicht eine romantische Stimmung aufkommen kann: Aromamassagen, gemeinsames Baden in Blütenessenzen, Partnermassagen oder ein Besuch in einem türkischen Dampfbad mit orientalischer Musik sind ideal dafür. Doch als Schenkender muss man nicht unbedingt ein feststehendes Programm für das Paar buchen, man kann auch einfach einen Gutschein für eine bestimmte Anzahl von Anwendungen verschenken.

Bei der Auswahl des Wellness Hotels sollte man auch auf die kulinarischen Vorlieben beider Partner Rücksicht nehmen: Viele Vertreter des starken Geschlechts sind zum Beispiel keine Anhänger der vegetarischen Lebensweise. Für sie sollten Fleischgerichte als Alternative verfügbar sein, damit sie nicht das Wellness Wochenende mit knurrendem Magen verbringen müssen. Wenn die Möglichkeit besteht, ein romantisches Candle Light Dinner zu bestellen, kann man damit natürlich für ein sehr romantisches Highlight während des Wellness Wochenendes sorgen!

Kein gelungenes Geschenk ohne schöne Verpackung: Üblicherweise wird man das Wellness Wochenende dem verliebten Pärchen in Form eines Gutscheins überreichen wollen. Dieser kann mit viel Liebe und Phantasie besonders ansprechend gestaltet werden. So können zum Beispiel Photos des Wellness Hotels und die dazugehörigen Beschreibungen aus dem Interent ausgedruckt, ausgeschnitten und mit ein paar persönlichen Worten versehen nett auf einem edlen Briefbogen aufgeklebt werden. Originell ist es auch, ein kleines Wellness Accessoire mit zu verschenken, dies können ein Paar schöne Badeschlappen, ein flauschiges Handtuch oder auch eine CD mit Entspannungsmusik sein.

Geschenkgutscheine sind out!

Geschenkgutscheine sind ein allseits bekanntes und scheinbar auch beliebtes Präsent. Zumindest, wenn man die breite Vielfalt der Anbieter und die zahlreichen Verkaufsstellen für diese Last-Minute-Geschenkidee ansieht und den Werbeslogans der jeweiligen Firmen Glauben schenken möchte.

Die gar nicht so neue Wahrheit lautet jedoch: Geschenkgutscheine sind out!

Geschenkgutschein

Gutscheine für große Versandhäuser und bekannte Onlineportale, Kaufhausketten, Parfümerien und Einrichtungsgeschäfte kann man mittlerweile an den unmöglichsten Orten auf denkbar einfache Weise erwerben. Man muss nur aus der vielfältigen Menge der Anbieter auswählen, bezahlen und schon hält man ein kleines Kärtchen in der Hand, das beim jeweiligen Anbieter den entsprechenden Geldbetrag wert ist. Oder man geht direkt zum Geschäft der Wahl und lässt sich dort einen Gutschein ausstellen. Vor Ort oder Online. Einfach und unkompliziert.

Mit dem erworbenen Gutschein kann man dann dem Geburtstagskind, Jubilar oder Partner ein wertvolles Geschenk machen, ohne sich um die eigentliche Auswahl scheren zu müssen. Diesen Part kann der Beschenkte getrost selbst übernehmen. So wird vermieden, dass man etwas verschenkt, das bereits vorhanden ist. Und man setzt sich nicht dem Risiko aus, dass ein selbst ausgewähltes Präsent keinen Anklang findet.
Und genau an dieser Stelle liegt auch das Problem.

Mit einem Geschenkgutschein verhält es sich beinahe so, wie mit einem reinen Geldgeschenk. Wem nichts Sinnvolles oder Passendes einfällt, der verschenkt Bargeld. So hat man wenigstens etwas gegeben und in jedem Fall nicht das Falsche geschenkt. Gleichzeitig gesteht man jedoch auch offen ein, dass man entweder keine Idee hat, was dem Beschenkten gefallen könnte, oder sich gar nicht erst die Mühe machen wollte, darüber nachzudenken. Was natürlich auch der Grund ist, aus dem reine Geldgeschenke verpönt sind. Und im Grunde ist ein Geschenkgutschein schließlich nichts anderes, als umgewandeltes Bargeld. Eine Art Barscheck mit einem eingeschränkten Nutzungsbereich.

Der Sinn eines Geschenkes sollte jedoch nicht sein, die Wertigkeit einer Freundschaft oder Partnerschaft durch einen bezifferbaren Betrag auszudrücken. Ein Geschenk sollte Freude bringen und Wertschätzung ausdrücken. Und der Prozess der Auswahl ist dabei ein wichtiger Teil des eigentlichen Präsentes. Die Aufmerksamkeit und Mühe, die in die Beschaffung und grundsätzliche Auswahl der passenden Aufmerksamkeit investiert wird, ist schon ein eigenes Geschenk für sich. Die Bereitschaft, sich dem Risiko des Nichtgefallens zu stellen, drückt in sich bereits Wertschätzung aus. Und die individuelle Note eines sorgfältig ausgewählten Präsentes kann keinen Vergleich zum beiläufigen Erwerb eines Geschenkgutscheines bestehen.

Gutscheine sind die moderne Version der traurigen Geschenkkäufe in letzter Minute, weil der Anlass vom Schenkenden vergessen wurde. Sie sind die vereinfachte Fassung des im Vorbeigehen am Bahnhofskiosk gekauften Bestsellers oder die – schlimmstenfalls schnell an der Tankstelle beschaffte – Flasche Sekt oder Schachtel Pralinen.

Geschenkgutscheine sind out!

Blumen zum Valentinstag verschenken

Der Tag der Verliebten und Liebenden, der Valentinstag, steht schon fast wieder vor der Tür. Und da wird es wieder einmal mehr Zeit, seinen Lieben an diesem besonderen Tag einmal mehr auf außergewöhnliche Art und Weise zu sagen, wie sehr man sie liebt. Aber nicht nur die Paare nutzen den Valentinstag für eine spezielle Liebeserklärung, auch die Mütter oder Omas werden besonders bedacht. Eine bereits seit Jahrzehnten beliebte Tradition ist es, Blumen zum Valentinstag verschenken zu wollen. Für sehr viele Damen bedeutet es sehr viel, beispielsweise eine einzelne dunkelrote Rose zu erhalten, die mit viel weiß und grün zu einem Strauß gebunden wird. Gerade die Rose ist der Ausdruck der Liebe schlechthin.

Blumen zum Valentinstag

Und gerade an diesem Tag sind die Blumenläden voll. Wohl dem, der bereits vorab seine Blumen bestellt hat und diese lediglich abholen muss. In diesem Fall bleibt ein oder zwei Tage vorab auch genügend Zeit, seine Wünsche zum Blumenstrauß zu äußern. Grundsätzlich sollten die Blumen zum Valentinstag mit viel Liebe ausgesucht werden, denn über einen lieblos zusammengesteckten Strauß, wie beispielsweise von der Tankstelle, wird ein Mann seine Frau oder Freundin mit Sicherheit nicht erfreuen können. Denn gerade an diesem speziellen Tag soll den Gefühlen für den Partner ein besonderer Ausdruck verliehen werden.

Sehr beliebt ist es auch, wenn man Blumen zum Valentinstag verschenken möchte, diese in einer attraktiven Form, wie der Herzform, binden zu lassen. Darüber hinaus können kleine Accessoires, wie Herzchen oder andere Liebessymbole, eingebunden werden. Wer es besonders romantisch mag, wählt als kleines Geschenk noch einen Piccolo aus, den das verliebte Paar am Abend zusammen trinken wird. Damit wird der Partnerin bereits ein dezenter Hinweis auf die besonderen Stunden zu zweit gegeben, in denen sich das Paar einmal besonders viel Zeit füreinander nimmt, was in der Hetze des Alltags häufig viel zu kurz kommt.

Wem es an der Zeit fehlt oder wem an dem speziellen Tag die Blumen in den Läden einfach zu teuer sind, kann auch auf das Internet zurückgreifen. Hier bieten eine Vielzahl von Online-Blumenshops ihre Dienste an. Einsehbar sind Vorschläge, wie die einzelnen Sträuße zum Valentinstag aussehen werden. Ebenfalls können kleine Geschenke, wie beispielsweise Pralinen, zusätzlich ausgewählt werden. Der Vorteil dabei ist, dass der Blumenstrauß bequem über das Internet bestellt werden kann. Am Valentinstag werden sie dann absolut frisch via Spezialversand ins Haus geschickt. Diese Methode eignet sich auch im speziellen, wenn die Verliebten am Valentinstag über eine größere Entfernung voneinander getrennt sind.

Geschenkideen für Neugeborene

Wenn ein Kind auf die Welt kommt, ist dies immer ein ganz besonders schönes Ereignis. Freunde und Verwandte freuen sich mit den Eltern und möchten dieser Freude in der Regel auch mit einem kleinen Präsent Ausdruck verleihen.

Viele Eltern kaufen schon vor der Geburt zahlreiche Artikel für das Baby, weshalb es nicht ganz einfach ist, dennoch ein originelles Geschenk zu finden.

Für das erste Präsent eignet sich zum Beispiel ein Schmusetuch sehr gut. Dieses wird vom Kind immer wieder verwendet und kein Baby möchte auf diese Einschlafhilfe verzichten. Spielzeug ist für Neugeborene dagegen noch nicht zu empfehlen. Wer dennoch unbedingt auf solche Geschenke zurückgreifen möchte, der sollte auf Holzspielzeug setzen. Dieses ist haltbarer und wird damit auch auf lange Sicht für viel Freude sorgen.

Geschenke für Babys

Schöne Geschenkideen für Neugeborene sind auch Bekleidungsstücke aller Art. Der Strampler ist sicherlich das Bekannteste und die Eltern werden diesen auch dringend benötigen. Strampler müssen immer wieder ersetzt werden, weshalb man davon gar nicht genug bekommen kann.

Eine dekorative Spieluhr könnte ebenfalls für Verzückung sorgen. Spieluhren können das Neugeborene in einen friedlichen Schlaf führen und werden auch in späteren Jahren noch durch einen hohen Unterhaltungswert bestechen.

Als kleineres Mitbringsel ist auch ein Schnuller zu empfehlen. Dieser hat in der Umgangssprache allerdings viele Namen. So wird er auch ganz gerne mal als Nuckel, Duddu oder Diddi bezeichnet. Praktisch ist er allemal und wird vom Baby immer wieder verwendet. Für das Kinderzimmer könnte auch ein Mobile zum Blickfang werden. Alles was sich bewegt, wird von Kinderaugen wahrgenommen. Schon allein deshalb kommt mit einem Mobile niemals Langeweile auf. Auch die Eltern werden daran garantiert ihren Spaß haben.

Wer nur sehr wenig Geld zur Verfügung hat, kann sich auch kreativ zeigen und ein paar schöne Reime zu Papier bringen. Ein selbstverfasstes Gedicht ruft oftmals große Emotionen hervor und könnte vielleicht sogar manches materielle Präsent in den Schatten stellen. Auch über das Internet kann sich jeder solche individuellen Zeilen erstellen lassen.

Wenn gerade die kalte Jahreszeit in unsere Gefilde Einzug hält, dann könnte man natürlich auch eine dekorative Mütze verschenken. Kleine Fausthandschuhe werden dem Baby ebenfalls sehr nützlich sein. Wer sich ein bisschen mit dem Thema Geschenkideen für Neugeborene befasst, der wird auf jeden Fall ein schönes Präsent finden. Die Auswahl in den Shops ist riesengroß und gerade das Angebot für Neugeborene sprengt wohl jeden Rahmen. Das Schenken macht natürlich auch einen großen Spaß, weshalb sich der Kauf von Präsenten lohnt.

Ferrari selber fahren als Geschenkidee für den Mann

Männer zu beschenken ist oftmals ein schweres Unterfangen. Die Herren der Schöpfung möchten schließlich nie etwas haben und wenn Sie ihnen ein Geschenk vorschlagen, dann sorgt dies oftmals für ratlose Mienen. Haben Sie diesbezüglich nicht auch schon mehrere Enttäuschungen erleben müssen und sich schon oft gefragt, was eine perfekte Geschenkidee für den Mann wäre?

Ferrari selber fahren

Selbst über materielle Dinge freuen sich nur noch die wenigsten Männer. Diese kosten in der Regel sehr viel Geld und entlocken dem Beschenkten nur ein müdes Lächeln. Inzwischen gibt es jedoch die Möglichkeit, auch dem noch so widerspenstigsten Mann eine riesige Freude zu machen. Alle Männer lieben schließlich Autos und interessieren sich für ganz besondere Vehikel. Schon als Kind spielt jeder junge mit Autos und viele Träume bauen sich in dieser Zeit auf. Die meisten davon bleiben allerdings für immer unerfüllt.

Sie können jetzt für Abhilfe sorgen und einen Traum Wirklichkeit werden lassen. Es gibt nämlich ein Auto, in dem jeder Mann gerne einmal sitzen möchte und darin die neidischen Blicke auf sich zieht. Ferrari ist wohl die bekannteste Automarke der Welt und steht für sportliche Eleganz. Sie werden auf der Welt kein schnittigeres Auto entdecken und sobald Sie das Wort Ferrari in den Mund nehmen, werden Sie erkennen, wie die Augen der Männer zum Leuchten gebracht werden.

Einen Ferrari zu entdecken ist die eine Sache, doch selbst einmal ein solches Wunderauto zu fahren ist nur schwer vorstellbar. Sie können diese Fiktion jetzt zur Realität werden lassen. Durch das Ferrari selber fahren als Geschenkidee für den Mann beweisen Sie nicht nur Kreativität, sondern gehen auch keinerlei Risiko ein. Mit diesem Geschenk werden Sie garantiert keine böse Überraschung erleben, sondern für den ultimativen Adrenalinkick sorgen.

Jeder Mann kann jetzt dem Rausch der Geschwindigkeit erliegen und sich in dieses Traumauto setzen. Die Inneneinrichtung sollte jeder einmal selbst erlebt haben und wenn der Motor gestartet wird, dann ist sofort das unvergleichliche Geräusch des Auspuffs zu vernehmen. Wenn dann das Gaspedal betätigt wird, ist es endgültig um die Männerwelt geschehen. Dieses Gefühl ist mit nichts zu vergleichen und ab diesem Zeitpunkt steht nur noch der Spaß im Vordergrund. Der Mann wird sein Glück kaum fassen können und Ihnen schon jetzt für diese tolle Geschenkidee danken. Während der Spritztour wird er viele staunende Blicke ernten und das Erlebnis in vollen Zügen genießen. Einen solchen Höhepunkt vergisst keiner so schnell und das Geschenk kommt blendend an. Verschenken auch Sie die große Freude.